Tach auch!

Heute schreibe ich über Science-Fiction Komödie Zurück in die Zukunft. Habe die Trilogie als DVD-Set im Internet gekauft. Jetzt schaue ich gerade den ersten Teil. Unglaublich, dass dieser im Jahre 1985 gedreht wurde. Regie führte Robert Zemeckis. Hauptdarsteller sind Michael J. Fox und Christopher Lloyd als Marty McFly und Emmett L. „Doc“ Brown.
Es waren eigentlich keine Fortsetzungen geplant und das offene Ende, war eher als Witz gedacht. Doch als der Film sehr erfolgreich wurde, wurde durch das offene Ende der Übergang zu Zurück in die Zukunft 2 gebildet.

Das Gerät, dass mich schon immer fasziniert hat: Der Flux Kompensator. Als Kind dachte ich, dass ich den einfach nachmachen musste, das flimmernde Zeitreiseding. Immerhin war ich auch erst 6, als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe.

Zurück in die Zukunft
© Universal Pictures

Für mich hat jeder Teil was mit hohem Unterhaltungswert. Eine Komödie, die in den Fünfzigern spielt und dann doch nicht, ist ein toller Schauplatz.

Der Film zeichnet sich auch durch seine wiederkehrenden Running Gags aus, die ich besonders liebe. Meine Lieblinge dieser Gags:

  • Marty wacht auf und erzählt, dass er geträumt hat, er wäre zurück in die Zeit gereist. Und dann wird ihm gesagt, in welchem Jahr er sich befindet.
  • Martys Schwäche, wenn man ihn als „feige Sau“ beschimpft.
  • Die gesamte Tannenfamilie, die sich im Laufe der Jahrzehnte so gar nicht verändert und sprichwörtlich jedes Mal in jedem Teil in der scheiße landet.
  • Mr. Strickland, der einzige Mann, vor dem Biff Tannen, Griff Tannen und Buford „Mad Dog“ Tannen Angst haben.

Eigentlich sollte die Zeitmaschine ein Kühlschrank sein, doch Robert Zemeckis entschied sich dagegen, weil er Angst hatte, dass Kinder, die den Film sehen, in Kühlschränke klettern und sich einschließen könnten. Da musste ein Delorean DMC-12 herhalten, der  für 1985  mit seinen Flügeltüren und seiner Form sehr futuristisch geschnitten war, jedoch in Wirklichkeit sich als einen totalen Flop erwies.

Zurück in die Zukunft - Trilogie (30th Anniversary Edition, 4 Discs) [Blu-ray]
Universal Pictures Germany GmbH (15.10.2015) - Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren - Laufzeit: 342 Minuten - Michael J. Fox, Crispin Glover, Christopher Lloyd, Lea Thompson, Thomas F. Wilson
14,99 EUR

Und nun noch einpaar lustige Stellen aus dem Film:

  • Martys Mutter nennt ihn Calvin Klein, wegen seiner violetten Calvin Klein Unterhose.
  • Marty kommt im Jahre 1955 an und die Reaktion lautet (während jemand auf ihn schießt) Nimm das, du mutantierter Mistkerl!

Zurück in die Zukunft ist einer meiner Lieblingsfilme. Immerwieder sehenswert. Somit verbleibe ich mit den Worten: Was ist eine Wiederholung?

Originaltitel: Back to the Future
Erscheinungsjahr: 1985
Dauer: 116 min
Regie: Robert Zemeckis
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Budget: $19.000.000
Einnahmen: $197.902.294 (USA) (26. Januar 1986)
(Quelle: IMDb)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.